Während mit VyprVPN verbunden e-Mail konnte nicht gesendet

Um steigende Mengen von e-Mail-Spam-Aktivitäten über unser Netzwerk zu umgehen, haben wir einen Block auf SMTP-Port 25 für VyprVPN Verbindungen ermöglicht.Ausnahmen für authentifizierte e-Mail-Anbieter wie Google Mail und Yahoo haben wir gemacht.
 
Wenn Sie eine Verbindung, VyprVPN herstellen und finden Sie können nicht sendene-Mail mit Ihre Client-Software, und keine authentifizierte e-Mail-Anbieter verwenden, dann ist es wahrscheinlich, dass Sie durch diesen Port Block betroffen sind. Um dieses Problem zu beheben, können Sie den SMTP-Port in Ihrem e-Mail-Client von der Standardeinstellung von 25 auf 587 ändern. Dies geschieht in den Konto-Einstellungen für das betroffene Konto in Ihrem e-Mail-Client. Wenn Sie nicht vertraut mit, wie Sie diese Einstellung ändern, bitte wenden Sie sich an der Support KnowledgeBase für Ihren e-Mail-Client-Software.
 
Vielen Dank für Ihr Verständnis in dieser Angelegenheit.
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 1 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Powered by Zendesk