Was ist Fehler 1062?

Dieser Fehler kann auf Ihrem Windows-System auftreten, wenn sie mit den PPTP- oder L2TP/IPSec-Protokollen verbunden sind. Das basiert normalerweise auf einem Servicekonflikt auf Ihrer lokalen Maschine. Bevor Sie das Problem zu lösen versuchen, müssen die die Windows-Serviceliste öffnen.

Um Dienste zu finden und das Feld "Starten" aufzumachen, klicken Sie gleichzeitig auf Windows und die Taste "R" auf Ihrer Tastatur. Geben Sie services.msc ein und drücken auf OK.

1. Stellen Sie sicher, dass der Service "Windows Ereignisprotokoll" aufgestarted ist. Sie können den Status jedes Services in der "Status"-Leiste sehen. Versuchen Sie danach, mit VyprVPN zu verbinden. Wenn es immer noch nicht funktioniert und die selbe Fehlermeldung angezeigt wird, gehen Sie zu Schritt 2.

2. Lokalisieren Sie die Services in der Liste unten und starten Sie jeden einzelnen einen nach dem anderen auf. Wenn einer davon eine Fehlermeldung generiert oder zuerst startet, kurz danach aber stoppt, ist das wahrscheinlich der problematische Service.

  • CNG Schlüsselisolation (KEZYISO)
  • Remote Access Connection-Manager (RASMAN)
  • Secure Socket Tunneling Protocol-Service (SSTPSVC)
  • Netzwerkspeicher-Schnittstellendienst (NSI)
  • DHCP-Clients (DHCP)

Wenn das Problem auftaucht, das im zweiten Schritt beschrieben wurde, sollten Sie Ihren Computerhersteller oder die IT-Abteilung um Hilfestellung bei der Lösung bitten. Anderenfalls, wenn Sie weder PPTP noch L2TP/IPSec bevorzugen, können Sie die OpenVPN- oder Chameleon-Protokolle verwenden, die wir offerieren, wenn Ihr VyprVPN-Planniveau es erlaubt.

War dieser Beitrag hilfreich?
4 von 6 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Powered by Zendesk