Gemeinsame Datennutzung der Internetverbindung für VyprVPN auf Mac OSX

Die folgende Methode kann dazu verwendet werden, die VyprVPN-Verbindung Ihres Macs mit anderen Geräten via WLAN zu teilen. Wenn Sie VyprVPN mit Geräten wie Ihrem Apple Fernseher oder Roku verwenden möchten und keine VPN-Verbindung in Ihrem Router konfiguriert haben, ist das eine vollkommen akzeptable Alternative.

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Golden Frog beschränkten Support für diese Konfiguration offeriert. Konfigurationsanleitungen werden wie üblich ohne Gewähr auf Funktionalität geliefert.

Voraussetzung: Ihr Mac muss per Ethernet-Kabel mit Ihrem Modem oder Router verbunden sein, damit Sie die VyprVPN-Verbindung via WLAN teilen können.

 

1. Stellen Sie eine PPTP- oder L2TP/IPSec-Verbindung her. Dies funktioniert momentan nicht mit OpenVPN oder Chameleon und läuft am besten, wenn Sie eine OSX VPN Heimverbindung verwenden.

2. Verbinden Sie mit VyprVPN, indem Sie die neue Verbindung verwenden.

3. Öffnen Sie die Systemeinstellungen.

4. Gehen Sie zu Datenfreigabe.

5. Wählen Sie Internet-Freigabe an.

6. Um "Verbindungsfreigabe von" zu verwenden, wählen Sie den Namen der VyprVPN-Verbindung, die Sie im ersten Schritt kreiert haben.

7. Wählen Sie WLAN für "Computer verwenden".

8. Klicken Sie auf WLAN-Optionen und wählen Sie einen beliebigen Netzwerknamen. Sie kreieren ein neues drahtloses Netzwerk für Ihr Gerät. Es empfiehlt sich, Ihre Sicherheit auf WPA2 Personal umzustellen und ein Passwort einzuführen.

9. Klicken Sie auf die Box neben Internet-Freigabe, um die Verbindung zu teilen. Klicken Sie auf Start, wenn Sie eine Warnungsnachricht erhalten.

10. Finden Sie das neu kreierte WLAN-Netzwerk auf dem Gerät, auf dem Sie VyprVPN benutzen wollen und verbinden Sie, indem Sie Ihr gewähltes Passwort eingeben.

11. Das Gerät wird die freigegebene VyprVPN-Verbindung per WLAN verwenden.

Bemerkung: Das drahtlose Netzwerk, das Sie via Internet-Freigabe kreiert haben, wird für Ihre Geräte jedes Mal sichtbar sein, wenn Sie die Verbindung verwenden, die Sie im ersten Schritt konfiguriert haben. Falls Sie den von Ihnen gewählten WLAN-Netzwerknamen nicht sehen, stellen Sie sicher, dass die VyprVPN-Verbindung aktiv ist und dass die Internet-Freigabe richtig konfiguriert ist.

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Powered by Zendesk