Warum funktioniert VyprVPN nicht mit LTE, während es mit Wi-Fi funktioniert?

Viele LTE, Mobilanbieter bieten nunmehr auch IPv6-Verbindungen für ihre Mobilgeräte an. VyprVPN bietet derzeit aber noch keine Unterstützung für IPv6 – was unter Umständen dazu führen kann, dass einige Benutzer mit Verbindungsproblemen konfrontiert werden. Um dieses Problem zu lösen, müssen Sie die APN-Einstellungen auf Ihrem Mobilgerät entweder auf „IPv4/IPv6“ oder auf „IPv4“ umstellen.

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Gerät die Seite „Einstellungen“
  2. Klicken Sie auf „Netzwerke“
  3. Klicken Sie auf „Mobile Netzwerke“
  4. Wählen Sie „IPv4/IPv6“ oder „IPv4“ aus

Bemerkung: Diese Schritte können leicht variieren, abhängig von Ihrem Mobilgerät und dem verwendeten Netzwerk. Falls Sie noch weitere Fragen darüber haben sollten, wie Sie Ihre APN-Einstellungen ändern können, dann kontaktieren Sie bitte Ihren Mobilfunkanbieter.

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Powered by Zendesk